Dec
29
2017

3sat feiert ins neue Jahr mit beliebtem Konzerttag: Unsere Legacy Tipps

Wie jedes Jahr versorgt der TV-Sender 3sat die Musikliebenden am Silvestertag von morgens bis abends mit ausgesuchten Konzertausschnitten. Neben den Eagles, Tom Petty, Bee Gees, Westernhagen, Rolling Stones, Jeff Beck, Simple Minds u.v.a. freuen wir uns, dass wieder einige unserer Legacy-Lieblinge wie Carole King, Paul Simon, David Gilmour, Peter Maffay und Jeff Lynne’s ELO vertreten sind. Hier mit Sendezeiten im Überblick:

 

 

 

 

CaroleKing_PublicityPhotoCreditBrianRasic6:15 – 7.00 Uhr:
Carole King: Tapestry – Live
Hyde Park, London, Großbritannien, 2016
Erstausstrahlung

Am 3. Juli 2016 gibt die amerikanische Singer-Songwriterin Carole King ein grandioses Konzert vor 65.000 Fans im Hyde Park. Im Mittelpunkt steht das Album TAPESTRY, 45 Jahre nach dem Erscheinen. Wieder einmal beweist Carole King, warum sie zur ultimativen Singer-Songwriterin in der Szene wurde. TAPESTRY traf bei seiner Veröffentlichung den Nerv der Zeit und hielt sich lange ganz oben in den Charts, brachte vier Grammys ein, darunter die Auszeichnungen in den Sparten ‘Bestes Album’ und ‘Bester Song des Jahres’. Titel wie “So Far Away”, “It’s Too Late”, “I Feel The Earth Move”, “You’ve Got a Friend” und “Where You Lead” (Gilmore Girls!) wurden zu zeitlosen Klassikern, die bis heute weltweit zum Standardprogramm der Radiosender gehören.

Paul Simon Hyde Park7:00 – 7:45 Uhr:
Paul Simon: The Concert in Hyde Park
Hyde Park, London, Großbritannien, 2012
Erstausstrahlung

Im Juli 2012 begeistert Folklegende Paul Simon im Rahmen des „Hard Rock Calling“-Festivals mit großen Hits auf der Open-Air-Bühne im Londoner Hyde Park vor malerischer Kulisse. Der dreistündige Gig wurde zu einem der größten Meilensteine in Simons Karriere. Der Sänger präsentiert seine großen Hits “Kodachrome”, “Graceland”, “Me and Julio Down By The Schoolyard” oder “50 Ways to Leave Your Lover”, er spielt die Lieblingsstücke seiner Fans und gibt sogar zwei Simon & Garfunkel-Klassiker zum Besten.

Am Höhepunkt des Abends kommt es anlässlich des 25. Geburtstags des Graceland-Albums zu einer Wiedervereinigung mit den Musikern, die an der Entstehung des Grammy-prämierten Longplayers beteiligt waren, darunter Hugh Masekela und Ladysmith Black Mambazo. Dazu gesellt sich als Überraschungsgast noch Jimmy Cliff, der seine Hits “The Harder They Come’ und ‘Many Rivers to Cross” performt, um dann “Vietnam” und “Mother and Child Reunion” im Duett mit Simon zu singen.

David Gilmour11:15 – 12:15 Uhr:
David Gilmour: Live at Pompeji
Amphitheater Pompeji, Italien, 2016
Erstausstrahlung

Vor zwei Jahren brach Pink Floyd-Legende David Gilmour zu einer Konzertreise auf, die ihn an ausgewählte historische Orte auf der ganzen Welt führte. Im Rahmen dieser Tour gab er 2016 ein Konzert im Amphitheater in Pompeij es war die erste Live-Darbietung vor Publikum seit den Gladiatoren-Kämpfen 79 n. Chr.. Für den 71-jährigen Briten war es die triumphale Rückkehr in jene Stadt, in der 1971 Adrian Mabens legendärer Konzertfilm ‘Pink Floyd Live At Pompeii’ entstanden war. Im Alten Rom war das Amphitheater in Pompeij als Spectaculum bekannt Gilmour arbeitet nun zusammen mit seinem langjährigen Partner und Maestro der Farben daran, das Spektakel zurück ins Spectaculum zu bringen.

Am 7. und 8. Juli 2016 spielte David Gilmour diese zwei Aufsehen erregenden Shows im Schatten des Vesuvs, 45 Jahre nach seinem ersten Auftritt in der süditalienischen Stadt für Pink Floyd Live at Pompeii . Es waren die ersten Rockkonzerte in der altrömischen Spielstätte, die neunzig Jahre vor Christi gebaut und 169 Jahre später beim Ausbruch des Vesuvs unter Asche begraben wurde. “Es ist ein magischer Ort und hierher zurück zu kommen, die Bühne und die Arena zu sehen, war einfach überwältigend”, erklärt er, “es ist ein Ort der Geister…”

Peter Maffay MTV Unplugged17:15 – 18.45 Uhr:
Peter Maffay: MTV Unplugged
Steintor-Varieté, Halle an der Saale, Deutschland, 2017
Erstausstrahlung

Anfang August 2017 steht Peter Maffay im Rahmen seines MTV-Unplugged-Konzerts an drei Abenden auf der Bühne des Steintor-Varietés in Halle und präsentiert das Beste aus 40 Jahren. Ein MTV Unplugged-Konzert ist die Königsdisziplin für jeden Künstler, weil es darum geht, Musik in ihrer reinsten Form zu präsentieren, ohne elektronische Hilfsmittel und ohne Verstärker. Für einen Vollblut-Musiker wie Peter Maffay hat das einen ganz besonderen Reiz! Und nach 48 Jahren im Musikbusiness hat er genug Erfahrung und vor allem auch das Song – Material um ein spektakuläres Best Of im Unplugged Gewandt auf die Beine zu stellen.

Es ist also im Grunde – nach siebzehn Nr.1 – Alben und mehr als 10 Mio verkauften Konzertkarten – längst überfällig, dass der erfolgreichste Musiker Deutschlands ein MTV Unplugged zum Besten gibt. Peter Maffay hat das MTV Unplugged am 8. und 9. August 2017 im Steintor Varieté in Halle an der Saale mit seiner Band und vielen hochkarätigen Gästen aufgenommen. Mit dabei waren Johannes Oerding, Katie Melua, Jennifer Weist, Philipp Poisel, Rock Legende Ray Cooper, Ilse Delange und Tony Carey.

Jeff Lynne's ELO1:15 – 2:45 Uhr:
Jeff Lynne’s ELO: Wembley or Bust
Wembley Stadium, London, Großbritannien, 2017
Erstausstrahlung
Im Juni 2017 begeistert Jeff Lynne das ausverkaufte Wembley Stadium in London mit seinem Electric Light Orchestra und Hits auf einer futuristischen Bühne unter einem leuchtenden Raumschiff. 60 000 Zuschauer feiern den in Birmingham geborenen 69-jährigen Musiker.

Im November 2015 setzte Jeff Lynne mit der Veröffentlichung des Albums ALONE IN THE UNIVERSE einer 14-jährigen Veröffentlichungspause seiner legendären Formation ELO ein Ende und knüpfte nahtlos an die früheren Erfolge an. Der Longplayer enterte die Offiziellen Deutschen Charts auf Platz sieben und die britischen Charts auf Position vier. Im Rahmen der Veröffentlichung unternahmen Jeff Lynne’s ELO zahlreiche ausverkaufte Tourneen und wurden in die ‘Rock And Roll Hall Of Fame’ aufgenommen.

Neben einer spektakulären Live-Show mit Pauken, Trompeten und Raumschiffen (!) bot der Bandleader und seine exquisite Musikerschar eine fantastische Rock’n’Roll-Show, bei der neben Songs vom jüngsten Album (‘When I Was A Boy’) auch heißgeliebte ELO-Klassiker wie “Mr. Blue Sky”, “Livin’ Thing” und “Evil Woman”, “Do Ya” aus seiner Zeit mit The Move und der Traveling Wilbuys-Hit “Handle With Care” zum Einsatz kamen. “Ich erlebe gerade die beste Zeit, die ich als Musiker hatte”, erklärt Jeff Lynne. “Es übersteigt alles, was ich mir jemals hätte vorstellen können.”

ELO hatten in ihrer Karriere 26 Top 40-Hits in Großbritannien gelandet und weltweit mehr als fünfzig Millionen Tonträger verkauft. Neben ELO war Lynne auch Mitbegründer der Grammy-preisgekrönten Supergroup The Traveling Wilburys, zu der George Harrison, Roy Orbison, Tom Petty und Bob Dylan gehörten. Als Produzent und Songwriter arbeitete er u.a. mit den Beatles, Roy Orbison, George Harrison, Paul McCartney, Ringo Starr, Tom Petty, Joe Cocker und Joe Walsh. 2015 wurde er mit einem Stern auf dem Hollywood Walk Of Fame geehrt.

Das komplette Silvester-Tagesprogramm von 3sat findet ihr hier.

Übrigens – die Konzerte sind natürlich in der 3sat-Mediathek dann noch einmal zu genießen.