May
23
2014

The Brazil Connection: Jazz/Soul-Legenden im Sambafieber

Der perfekte Soundtrack zur Fußball-WM: Am 23.5. erscheint mit „Studio Rio presents: The Brazil Connection“ eine Sammlung wunderbarer Samba- und Bossa-Versionen legendärer Originale, darunter „Sexual Healing“ von Marvin Gaye und „Lovely Day“ von Bill Withers.

von Ernst Hofacker

Der Countdown läuft: Am 12. Juni startet in der Arena de Sao Paulo mit dem Eröffnungsspiel Brasilien gegen Kroatien die 20. FIFA Fußball-Weltmeisterschaft. In den dann folgenden vier Wochen bis zum Finale am 13. Juli wird die Welt nach Brasilien blicken – und zu den Grooves des Zuckerhuts tanzen.

Denn passend zum WM- und Sambafieber erscheint mit „Studio Rio Presents: The Brazil Connection“ nun der perfekte Soundtrack zum Fußballfest: Einige der namhaftesten Arrangeure und Musiker der aktuellen brasilianischen Szene haben elf Klassiker, unter anderem von Dave Brubeck, Billie Holiday, Johnny Nash und Sarah Vaughan, in das Samba- und Bossa-Nova-Genre übertragen. Mit von der Partie waren dabei Koryphäen wie der Grammy-gekrönte Gitarrist und Bossa-Pionier Roberto Menescal sowie die brasilianische Musiklegende Marcos Valle. Die Gesangsspuren der Originale wurden in einem aufwendigen neuen Verfahren von der Begleitmusik getrennt, dazu spielten die Musiker um Menescal und Valle neue Arrangements ein.

Beeindruckend schlüssige Überarbeitungen

Betreut wurde das Projekt von den deutschen Brüdern Hans und Christian Beermann, besser bekannt als Produzententeam Berman Brothers auf dessen Konto das erfolgreiche Weltmusik-Projekt „Rhythms Del Mundo“ geht und das mit dem legendären kubanischen Buena Vista Social Club gearbeitet hat.

Die zwölf Tracks der „Brazil Connection“ überzeugen auf CD, MP3 und Vinyl: Egal ob es sich bei den Originalen um den schwerblütigen Soul der Isley Brothers, den schwülen Funk von Sly & The Family Stone, den vitalen Reggae von Johnny Nash oder Sarah Vaughans sensible Lesung von „Summertime“ handelt – in sämtlichen Fällen klingen die neuen Versionen erstaunlich schlüssig, fast als hätten die Interpreten nie zu einer anderen Musik gesungen. Wenn Jogis Jungs auch nur halb so leichtfüßig in Brasilien antreten wie die Tracks dieser Compilation grooven, muss uns um den Erfolg ihrer Mission nicht bange sein.

SR - cover_WebDas Tracklisting:
1. Bill Withers – Lovely Day
2. Aretha Franklin – Walk On By
3. Marvin Gaye – Sexual Healing
4. Billie Holiday – You’ve Changed
5. Sly & The Family Stone – Family Affair
6. The Isley Brothers – It’s Your Thing
7. Mel Tormé – I’ve Got You Under My Skin
8. Nina Simone – I Wish I Knew What It Means To Be Free
9. Johnny Nash – I Can See Clearly Now
10. Dave Brubeck with Carmen McRae – Take 5
11. Andy Williams – Music To Watch Girls By
12. Sarah Vaughan – Summertime

► Zum Beitrag Soul-Legende: Bill Withers komplett